Webinar: Remote IT

Chancen für die Arbeit mit Kunden und Teams –  wie wir Potenziale von Büro und Homeoffice verbinden.

23.07.2020, 13:30-15:00 Uhr

Was du von dem Webinar erwarten kannst.

Viele von uns arbeiten seit Monaten von zuhause aus, große Tech-Unternehmen setzen bis Jahresende auf Remote-Arbeit. Wir stehen vor großen Herausforderungen und Chancen für unsere IT-Projekte und unsere Mitarbeiter*innen, die diese neue Arbeitskultur bisher nicht gelebt haben und sehr kurzfristig ihre Arbeitsweise umstellen mussten.

Dieses Webinar am 23.07. soll dir bei der Einschätzung der Herausforderung helfen und bietet dir Insights aus dem Erfahrungsschatz der Expertinnen und Experten von QAware und codecentric.

Nach einer kurzen Begrüßung um 13:30 Uhr durch Benjamin Nothdurft kannst du folgende Webinar-Agenda erwarten:

 

13:30-14:05 - Zwischen Präsenzkultur und New Work: Wie wollen wir unsere Arbeit zukünftig gestalten?

Wir haben dieses Jahr erlebt, wie bisher kaum vorstellbare Arbeitsweisen in kurzer Zeit unseren Alltag geprägt haben und wir in Homeoffices produktiv wurden. Jetzt, da einige Einschränkungen überwunden scheinen, gilt es die Erfahrungen zu reflektieren und die Chance zu nutzen, gemeinsam unsere Arbeit von morgen zu gestalten. Für echtes New Work statt eines Hochlaufens alter Präsenzkulturen.

In seinem Talk wird Steffen hierzu Anregungen geben und Handlungsfelder aufzeigen, damit Sie in Ihrem Unternehmen über passende Modelle diskutieren können.

(Speaker: Steffen Oehme, codecentric)

 

14:05-14:25 Uhr - Fully remote SAFe PI Planning –
Ist das möglich?

Ja, das Magenta-Voice-Team hat es geschafft!

In der SAFe-Ausbildung (Scaled Agile Framework) wird gelehrt, dass die Program-Increment-(PI-)Planung nur dann effizient ist, wenn man sie vor Ort als „Big Room“-Planung durchführt oder die Teams an einer Handvoll Standorten zusammenarbeiten können. Was passiert aber, wenn das nicht mehr möglich ist? Bei uns war es so, als das Corona-Virus auftauchte, und jeder von zu Hause aus arbeiten musste – ganz allein. Wir arbeiten aber in einem großen Projekt der Telekom! In einer Interviewrunde wollen wir erzählen, wie wir es geschafft haben, ein fully remote PI Planning für 270 Leute in 27 Teams und zwei Product Tribes vorzubereiten und durchzuführen.

(Speakerinnen: Tanja Augustin, Deutsche Telekom & Silke Tautorat, QAware GmbH)

 

ab 14:25 - Q&A

Hast du noch Fragen oder Anmerkungen zu den Talks oder dem Thema allgemein? Gerne beantworten unsere Experten alle Fragen – bei Bedarf auch 1:1 im (virtuellen) separaten Raum.

Jetzt kostenlos anmelden!

Die Speaker

Silke Tautorat

Silke Tautorat, QAware GmbH
Projektleiterin

Als Projektleiterin und Scrum Master unterstützt Silke Entwicklungs-Teams dabei, in großen agilen Programmen effizient und produktiv zu arbeiten. Getreu dem Motto „gute Kommunikation ist die Basis für erfolgreiche Zusammenarbeit“ wirkt sie als Schnittstelle zwischen Entwicklern, Product Ownern und Kunden.

augustin

Tanja Augustin, Deutsche Telekom
Release Train Engineer & SAFe Program Consultant

Tanja ist Release Train Engineer und SAFe Program Consultant im Magenta Voice-Projekt (Smart Speaker) bei der Deutschen Telekom AG in Darmstadt. Sie sorgt dafür, dass die Prozesse im Projekt zusammenpassen und laufen, beantwortet Projektmitgliedern Fragen im Zusammenhang mit SAFe und bildet den Brückenkopf zwischen den Scrum Mastern, Product Managern und dem Leadership-Team des Projekts. Ihr Motto ist: Nichts ist unmöglich, und wenn doch, schaffen wir das auch gemeinsam!

Steffen Oehme 700x700

Steffen Oehme, codecentric AG
Coach

Steffen ist Coach für Agilität und digitale Produktentwicklung an unserem Frankfurter Standort. Er unterstützt Kunden bei der Gestaltung von Projekten und Organisationen, in denen herausragende Lösungen entstehen. Dabei schlägt sein Herz für neuartige Produkte und Dienstleistungen, die durch innovative Technik erst denkbar sind: Technology-enabled business opportunities!

Jetzt kostenfrei anmelden.